Sommerfest

  • 18.07.2019

Sommerliche Temperaturen, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein, so begrüßte uns der Tag unseres Sommerfestes. Viele fleißige Hände hatten unsere weitläufige Parkanlage in ein wunderschönes Ambiente verwandelt. Unsere Bewohner und Bewohnerinnen, Angehörige und Gäste konnten es kaum erwarten, bis es hieß: „Manage frei!“. „Die Samels jr.“ waren mit ihren tierischen Freunden aus Berlin und DJ Uli aus Bautzen angereist. Besonders gespannt waren alle auf die Tier-Show. Mit welchen Tieren würden uns „Die Samels“ überraschen? Das Geheimnis wurde recht schnell gelüftet. Weiße Pfautauben eröffneten die Show. Anschließend wurde unsere Sozialarbeiterin, Frau Altmann auf die Mutprobe gestellt, als sie in den Schlangenkorb greifen sollte. Zum Glück kam keine Schlange, sondern ein drolliges Kaninchen zum Vorschein, was sofort die Herzen aller erobert hatte.

Weitere vierbeinige „Künstler“ waren mit von der Partie. Die 5 Hunde begeisterten uns mit ihrer Klugheit und Geschicklichkeit. Auch ein Clown sollte nicht fehlen. Sein Lied „Clown sein“ versetzte uns alle endgültig in die Phantasiewelt. Mutige Angehörige wurden gesucht und schnell gefunden. Nur wussten sie nicht, auf was sich eingelassen hatten. Zunächst erhielten sie eine gewaltige Tigerpython um den Hals gelegt und dann sollten sie mit dieser auch noch tanzen und eine Vogelspinne streicheln. Beide lösten ihre Aufgabe mit „Bravour“ und erhielten gebührenden Beifall.

„Die Samels“ haben alle mit ihren Darbietungen in den Bann gezogen. Unsere Bewohner und Gäste waren begeistert. Besondere Freude kam auf als sie während der Show und auch noch danach die Möglichkeit hatten mit den Tieren in Kontakt zu treten, sie zu streicheln, sich auf den Arm setzen zu lassen oder für ein „tierisches Foto“ zu posieren.

Zu einem Sommerfest gehören natürlich auch Leckereien. Unsere „Küchenfeen“ hatten wieder sehr leckeren Kuchen gebacken und uns mit Eisspezialitäten verwöhnt. Die Haustechniker den Grill angeworfen und Bratwürste zubereitet. Zu diesen wurde hausgemachter Kartoffelsalat serviert.

Am späten Nachmittag waren sich alle einig. Es war ein wundervoller Nachmittag, der nicht besser hätte sein können. Allen Akteuren ein recht herzliches Dankeschön!

 

Zurück